Bei welcher dieser drei Sportarten verbraucht der Körper die meiste Energie?

  • Lösung A:

    Kicker spielen

  • Lösung B:

    Fußball spielen

  • Lösung C:

    Spazierengehen


Richtige Antwort: Lösung B

Das liegt daran, dass du beim Fußballspielen so viel herumrennst. Anders als zum Beispiel beim Spazierengehen fängst du deshalb auch leicht an zu schwitzen und gerätst schnell aus der Puste. Beim Kicker spielen bewegt man sich zwar mehr als beim Spazierengehen, aber so anstrengend wie Fußballspielen ist das nicht.

 

Mehr wissen

Jeder Mensch benötigt Energie zum Leben, und die gewinnen wir aus unserer Nahrung

Wie viel und was wir essen müssen, um genug Energie zu bekommen, ist aber von Mensch zu Mensch verschieden. Ein großer und kräftiger Mensch verbraucht in der Regel mehr Energie als ein kleiner und leichter. Außerdem hängt der Energiebedarf davon ab, wie viel wir uns bewegen oder anstrengen. So verbraucht ein Mensch beim Schwimmen oder Klettern zum Beispiel meist mehr Energie als jemand, der auf dem Sofa sitzt. Aber selbst wenn wir gar nichts tun, braucht unser Körper Energie, zum Beispiel zum Atmen oder Verdauen. Auch zum Nachdenken benötigen wir Energie, sogar eine ganze Menge. Das Gehirn ist ein richtiger Energiefresser! Es verbraucht viel mehr Energie als alle anderen Organe des Körpers.

Übrigens: In jedem Lebensmittel steckt unterschiedlich viel Energie. Die Menge ist in der Regel auf der Verpackung aufgedruckt. Dort steht dann die Bezeichnung Kilojoule (Abkürzung: kJ) oder Kilokalorie (Abkürzung: kcal). Eine Tafel Schokolade enthält zum Beispiel oft mehr als 2000 Kilojoule oder mehr als 500 Kilokalorien. Zum Vergleich: Ungefähr diese Menge Energie verbraucht ein Erwachsener, wenn er rund eine Stunde Fußball spielt.